16.04.2003 | 00:00

70 Gütezeichen für Lebensmittel

Nicht überall, wo „bio“ draufsteht, ist auch „bio“ drinnen

In Niederösterreich werden über zehn Prozent der gesamten landwirtschaftlichen Nutzfläche von Biobetrieben bewirtschaftet. Lebensmittel aus biologischem Anbau, die frei von Chemie, Geschmacksverstärkern und anderen Verarbeitungstechniken sind, sorgen beim Konsumenten für langfristiges Wohlbefinden. Trotzdem ist nicht bei allen Lebensmitteln, wo „bio“ draufsteht, auch „bio“ drinnen.

In Österreich gibt es über 70 Gütezeichen für Lebensmittel, aber nur ein geringer Teil davon garantiert biologische Herstellung. Mit oft irreführenden Bezeichnungen wird den Konsumenten glaubhaft gemacht, biologisch produzierte Lebensmittel zu kaufen. Produkte mit den Bezeichnungen „Aus kontrolliertem Anbau“, „Aus chemiefreier Landwirtschaft“, „Aus umweltgeprüfter Qualität“ oder „Aus umweltgerechter Landwirtschaft“ stammen nicht aus biologischer Produktion. Nur die Formulierungen „Aus kontrolliert biologischem Anbau“, „Aus kontrolliert biologischem Landbau“ und „Aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft“ garantieren für wirklich biologisch produzierte Lebensmittel.

Nähere Informationen: Bio-Information Österreich, Telefon 0810/22 13 14, www.bioinformation.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung