15.04.2003 | 00:00

Drahtlose Funkverbindung ins Internet im RIZ Krems

Funkkarte wird zur Verfügung gestellt

Seit kurzem können Gäste und Unternehmer von jedem Punkt im Regionalen Innovationszentrum (RIZ) in Krems kostenlos mittels Wireless LAN ins weltweite Netz einsteigen und surfen, chatten oder mailen. Um eine drahtlose Funkverbindung ins Internet herzustellen, werden nur ein Laptop und die zur Verfügung gestellte Funkkarte benötigt. Das Angebot kann von Firmenkunden, die im RIZ einen Kongress besuchen, Besprechungen mit Firmen abhalten oder an Schulungen teilnehmen, ebenso genutzt werden wie von Studenten der Fachhochschule, die derzeit im RIZ Krems einquartiert sind, oder auch von eingemieteten Firmen.

Der Internetzugang wurde über eine Glasfaserleitung ins RIZ hergestellt und ermöglicht einen schnellen Zugang ins weltweite Netz. Im RIZ sind mehrere Zugangsstellen, sogenannte Accesspoints, installiert worden, so dass im ganzen Haus die Funkverbindung möglich ist. Auch wenn sich der User von Etage zu Etage bewegt, bricht die Verbindung nicht ab. Die Verkabelung des gesamten Areals erfolgte mittels Lichtwellenleitern, die eine hohe Übertragungsrate garantieren. Verwirklicht wurde der drahtlose Internetzugang vom Unternehmen „is-it-on“, das im RIZ Krems beheimatet ist.

Nähere Informationen: RIZ, Mag. Beatrix Plochberger, Telefon 02622/263 26-106


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung