11.04.2003 | 00:00

Neuer Raum für zeitgenössische Karikatur

Karikaturmuseum Krems ab 12. April erweitert

Das im September 2001 eröffnete Karikaturmuseum in Krems ist um einen ca. 220 Quadratmeter großen, neu adaptierten und RAUM genannten Raum im Eybl-Gebäude erweitert worden. Der mit Unterstützung des Landes Niederösterreich realisierte Durchbruch in das Gebäude der ehemaligen Eybl-Fabrik schuf eine transparente Schnittstelle zwischen dem Karikaturmuseum und den im Eybl-Gebäude angesiedelten Institutionen Factory, Artothek, ORTE architekturnetzwerk Niederösterreich und Unabhängiges Literaturhaus NÖ. Der RAUM stellt damit eine zentrale Erweiterung der Kremser Kunstmeile dar.

Genutzt wird der RAUM als Ort für Diskussionen und Ausstellungen, die sich zeitgenössischer Kunst, Karikatur und Comics widmen. Er ist Themen gewidmet, die sich dem Experiment verschreiben und steht zudem für kunstvermittelnde Aktivitäten, die einem jungen Publikum in lebendiger Art und Weise Aufgabe und Thematik des Genres näher bringen.

Eröffnet wird der RAUM morgen, Samstag, 12. April, um 15 Uhr mit einer Podiumsdiskussion. Im Anschluss daran öffnet die Eröffnungsausstellung „Eine Ausstellung g’fälligst“ zum ersten Mal ihre Tore. Gezeigt werden bis 11. Mai Arbeiten von jungen Künstlern, die mit ihren Protagonisten und Geschichten ihre ganz eigene Idee von der Welt zu Papier bringen.

Nähere Informationen beim Karikaturmuseum Krems unter der Telefonnummer 02732/90 80 20, e-mail office@karikaturmuseum.at bzw. www.karikaturmuseum.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung