11.04.2003 | 00:00

Kuratorium für Verkehrssicherheit:

Viele Kfz-Lenker zu schnell unterwegs

Im Jahr 2002 ereigneten sich in der Karwoche und am Osterwochenende auf Niederösterreichs Straßen 160 Verkehrsunfälle. Von Karfreitag bis Ostermontag starben drei Menschen bei insgesamt 73 Unfällen, 99 Personen wurden verletzt. Das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV) appelliert deshalb für verstärkte Vorsicht und Rücksicht aller Verkehrsteilnehmer.

Auf den heimischen Autobahnen fährt laut KfV fast jeder dritte Autofahrer schneller als 130 Kilometer pro Stunde. Auf Niederösterreichs Freilandstraßen überschreitet jeder fünfte Kraftfahrer die erlaubte 100-Stundenkilometer-Marke. In den Orten fährt mehr als die Hälfte der Kfz-Lenker schneller als die erlaubten 50 Stundenkilometer.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung