09.04.2003 | 00:00

„Zeitschritte“-Festival in Horn

Erinnerungs– und Generationentheater vom 11. bis 13. April

Mit dem „Zeitschritte“-Festival vom 11. bis 13. April im Vereinshaus schließt Horn, die Kunst- und Kulturmetropole des nördlichen Niederösterreich, an einen internationalen Trend an. Erinnerungs- bzw. Generationentheater sind Produktionen mit und für ältere Menschen unter der Leitung von professionellen Theatermachern. Individuelle Zeitzeugnisse von betagten Menschen sind der Stoff, aus dem sich die speziellen Theaterstücke entwickeln. Die Produktionen leben von Erinnerungen und lassen diese in Form eines Bühnenerlebnisses leben. Generationentheater ist nicht nur für Senioren gedacht, sondern auch für junges Publikum, das sich dem Thema Zeitgeschichte in einer spannenden und unterhaltsamen Weise nähern will.

Am Freitag, 11. April, startet das „Zeitschritte“-Festival-Programm um 20 Uhr mit einer großen Eröffnungsfeier: Zu hören ist ein Konzert von „Stoahoat & Bazwoach“, die Erinnerung prominenter Senioren unter dem Titel „Mein Leben in Zeitschritten“, zu sehen ist die Ausstellung „Erinnerungsstücke“. Am Samstag steht das Stück „Zeitgeister“ (18 Uhr), am Sonntag „Halbmond der Freiheit“ (17 Uhr) auf dem Programm. Im Anschluss an die Aufführungen besteht die Möglichkeit zur Diskussion mit den Künstlern. Zudem wird am Samstag zwischen 14 und 17 Uhr ein „Theater-Erinnerungs-Workshop“ angeboten.

Nähere Informationen, Reservierungen und Vorverkauf bei der „szene bunte wähne“ in Horn unter der Telefonnummer 02982/202 02 bzw. per e-mail unter office@sbw.at und im Internet unter www.sbw.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung