08.04.2003 | 00:00

79 NÖ Gastwirte als „Bierkönig 2003“ gekürt

Gabmann: NÖ Brauereien erzeugen über 90 Biersorten

Landesrat Ernest Gabmann übergab gestern den Gewinnern des Wettbewerbs „Bierkönig 2003“ in der Dominikanerkirche in Krems Pokale und Urkunden. „Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, das hohe Qualitätsniveau und die positiven Eigenheiten der niederösterreichischen Biere den Konsumenten noch bekannter zu machen“, erklärte Gabmann.

19 Brauunternehmen aus Niederösterreich, davon 10 Hausbrauereien, organisierten gemeinsam den Wettbewerb „Bierkönig 2003“. Der „Bierkönig“ ist eine Auszeichnung für niederösterreichische Wirte, die niederösterreichisches Fassbier führen. Bei diesem Wettbewerb wurden die kompakte, über den Glasrand reichende Schaumkrone, die Zapfzeit und der Glanz des Bieres bewertet. Zudem sind noch die Schankanlagen, die Gläser und das Personal beurteilt worden. Von den rund 200 Gastronomiebetrieben, die sich diesem Test unterzogen haben, wurden 79 niederösterreichische Gastwirte von einer unabhängigen Fachjury ausgezeichnet.

Alle geprüften Gastronomen, die sich zur Teilnahme an dem Wettbewerb gemeldet hatten, waren erst nach Abschluss des erfolgten Tests vor Ort informiert worden. Mehr als vier von zehn geprüften Gasthäusern erreichten die Note „Sehr gut“. Landesrat Ernest Gabmann zeigte sich vom hohen Niveau an den Schank- und Zapfanlagen des Landes beeindruckt. Mehr als 40 Prozent aller niederösterreichischen Lokale ließen ihr Wissen und Können überprüfen. Gabmann: „Eine Akzeptanz, die im kommenden Jahr beim ‚Bierkönig 2004‘ noch übertroffen werden soll.“

Niederösterreich hat mit der zweitgrößten Dichte an Erzeugungsstätten im gesamten Bundesgebiet eine mittlerweile über 700 Jahre alte Biertradition. Niederösterreichs Brauereien erzeugen über 90 verschiedene Sorten, beschäftigen über 800 Arbeitnehmer und machen 200 Millionen Euro Jahresumsatz. Darüber hinaus kaufen die Brauereien Niederösterreichs die gesamte Ernte an Braugerste.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung