26.03.2003 | 00:00

„Architektonische Spurensuche – eine Rekonstruktion entsteht“

Workshop der Carnuntum Akademie

Am Samstag, 26. April, lüftet Mag. Franz Humer, Grabungsleiter in Carnuntum, das Geheimnis antiker Rekonstruktionen. Bei einem von 10 bis 16 Uhr anberaumten Workshop bietet sich die einzigartige Möglichkeit, unter wissenschaftlicher Leitung Archäologie und Forschung in der authentischen Umgebung einer aktuellen Grabung zu erleben. Anhand einer neu gebauten Teilrekonstruktion eines römischen Wohnhauses im Archäologischen Park Carnuntum werden dabei spektakuläre Erkenntnisse ebenso präsentiert wie berühmte internationale Beispiele.

Die in den letzten Jahren durchgeführten Untersuchungen in einem römischen Wohnstadtviertel der Zivilstadt Carnuntum erbrachten einzigartige Informationen über das Leben der Römer vor 1.700 Jahren, etwa wie sie wohnten, was sie gegessen haben etc. Anhand der auf Grund der archäologischen Befunde gebauten neuen Teilrekonstruktion können sich die Teilnehmer des Workshops mit den für die Wiederherstellung eines fast 2.000 Jahre alten Bauwerks notwendigen Methoden, Informationen und Vorgangsweisen vertraut machen und neue Wege der Problemlösung in diesem spannenden Bereich kennen lernen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 45 Euro, die Mindestteilnehmerzahl 10 Personen. Nähere Informationen und Anmeldungen (bis 19. April): Archäologischer Park Carnuntum, Telefon 02163/3377-0, e-mail info@carnuntum.co.at. Im Internet gibt es Informationen unter www.carnuntum.co.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung