24.03.2003 | 00:00

„Denkmalpflege in Niederösterreich“

Band 29 widmet sich dem UNESCO Welterbe Semmering

Der Semmering als UNESCO Weltkulturerbe steht im Mittelpunkt des soeben erschienenen Bandes 29 der Reihe „Denkmalpflege in Niederösterreich“. Wenn eine Region als der Ursprung der Sommerfrische bezeichnet werden kann, dann ist es der „Zauberberg“ und seine nähere Umgebung.

Dementsprechend widmet sich die 75 Seiten starke, reich bebilderte Broschüre grundsätzlichen Betrachtungen Themen wie „Weltkulturerbe und Kulturlandschaft“, „Die Landschaftsverschönerung am Semmering“, „Ein Land von Stadthäusern oder eine Stadt von Landhäusern?“ oder „Instandhaltung, Restaurierung, Wiederbelebung“ sowie konkreten Projekten: Neben der Semmeringbahn und ihrem Erbauer werden das historische Postamt in Küb, der Alpenhof Payerbach, die Villa Wartholz und Schloss Reichenau vorgestellt. Dazu gibt es auch einen Ausblick auf die heurige NÖ Landesausstellung.

Abseits des Semmering gelten weitere Beiträge dem Hochwasser 2002, der Zusammenarbeit zwischen Niederösterreich und Tschechien, dem Modell der NÖ Kultur Wirtschaft, der Renovierung der Badener Synagoge, Schloss Eichbüchl sowie der 850-Jahr-Feier der Prämonstratenser in Geras und Pernegg. Ergänzt wird der Band mit Buchbesprechungen, Literaturhinweisen und einem Verzeichnis sämtlicher Museen im Semmeringgebiet

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung für Kultur und Wissenschaft, unter der Telefonnummer 02742/9005-13093, Edith Bilek-Czerny.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung