20.03.2003 | 00:00

LH Pröll eröffnete Schulzentrum in Hollabrunn

„Jede Schule Kompetenzzentrum, jede Klasse Zukunftswerkstätte“

Nach einer Bauzeit von rund einem Jahr wurde gestern von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll in Hollabrunn das neue Schulzentrum eröffnet. Dieses Schulzentrum umfasst die aus zwei Schulen zusammengefasste Euro-Hauptschule, eine Polytechnische Schule und die Musiksäle der Musikschule. Die Baukosten betragen rund 3,59 Millionen Euro.

Pröll betonte, die Bildungsinfrastruktur sei die Grundlage dafür, jedem im Land die Chance zu geben, seine Neigungen und Talente optimal entfalten zu können. Ständiger Aus- und Weiterbau der Bildungsinfrastruktur müsse Selbstverständlichkeit bleiben, weil die neue europäische Perspektive ab Mai 2004 auch eine neue Konkurrenzsituation mit 25 Ländern in der EU mit sich bringe. Dabei gelte es, ein Quäntchen schneller und tüchtiger als die Konkurrenten zu sein.

Niederösterreich habe das Potenzial, ganz vorne mitzuspielen, wenn das Bildungssystem, das international keinen Vergleich zu scheuen braucht, top bleibe und nicht nach unten nivelliert werde. Jede Schule im Land müsse ein Kompetenzzentrum, jede Klasse eine Zukunftswerkstätte sein. Dieses Rüstzeug sei die beste Garantie für einen erfolgreichen Weg Niederösterreichs, so der Landeshauptmann.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung