19.03.2003 | 00:00

Von Waidhofen an der Ybbs bis Wiener Neustadt

Acht neue Ausstellungen in Niederösterreich

„Unter der Führung des Evangeliums“ nennt sich die Jahresausstellung zum Bibeljahr 2003 in Stift Göttweig, die am Freitag, 21. März, um 17.45 Uhr mit einer feierlichen Pontifikalvesper in der Stiftskirche eröffnet wird. Bis 15. November (täglich von 10 bis 17 Uhr) sind Lebensformen aus dem Wort der Schrift, Skriptorien, Handschriften und Bibelausgaben aus den Klöstern etc. zu sehen. Nähere Informationen unter der Telefonnummer 02732/855 81-231, per e-mail unter tourismus@stiftgoettweig bzw. im Internet unter www.stiftgoettweig.at.

Ebenfalls am 21. März wird in der Marktgemeinde Perchtoldsdorf um 18.30 Uhr bzw. 20 Uhr eine Synchron-Ausstellung von Silvia Kropfreiter-Weihsbeck eröffnet. Bis 10. April sind in der Spitalskirche „Sacra Chroma“ und im nur wenige Schritte entfernten Kulturzentrum „Chroma Fortissima“ zu sehen. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag zwischen 16 und 20 Uhr sowie Samstag/Sonntag zwischen 10 und 20 Uhr. Nähere Informationen unter der Telefonnummer 01/866 83-212.

Bereits am Donnerstag, 20. März, lädt die Kulturinitiative Schupfengalerie in Herzogenburg um 19 Uhr zum Cross-Over „Start in den Frühling“. Gezeigt werden Exponate von Karin Schuster und Floristic-Art, umrahmt von Kurzprosa von Eva Riebler und Klangwelten von Hubert Pöll. Nähere Informationen beim Kunstatelier Schupfengalerie unter der Telefonnummer 02782/834 56, per e-mail unter reri.minarz@aon.at bzw. im Internet unter www.findart.at/schupfengalerie.

„Das Leben ein Faden“ nennt sich eine Ausstellung von Rackie Diankha in der Factory der Kunsthalle Krems, die am Samstag, 22. März, um 14 Uhr eröffnet wird. Geöffnet ist die Ausstellung bis 21. April, täglich zwischen 12 und 16 Uhr. Nähere Informationen unter der Telefonnummer 02732/90 80 10-40, e-mail factory@kunsthalle.at und im Internet unter www.factory.kunsthalle.at.

In Baden hat das Koryphäum im Haus der Kunst seine Sammlung um eine Figur erweitert – präsentiert wird „Franz Grillparzer“ am Samstag, 22. März, um 11 Uhr. Nähere Informationen beim Kulturamt der Stadtgemeinde Baden per e-mail unter kultur@baden-bei-wien.at.

Eine Open-Air-Ausstellung wird am Sonntag, 23. März, um 11 Uhr in Wiener Neustadt vor dem Eingang zu St. Peter/Sperr eröffnet. Irene Trawöger und Herwig Zenz haben „Die schwarzen Weiber. Kaiser Maximilian I. und die Frauen an seinem Grabmal“ gestaltet und dabei Porträts von Elisabeth von Görz-Tirol, Elisabeth von Böhmen, Kunigunde von Bayern, Margarete von Österreich, Cimburgis von Masowien, Maria von Burgund, Bianca Maria Sforza und Johanna von Kastilien nachgezeichnet. Zu sehen ist die Ausstellung entlang der Stadtmauer bis 31. Oktober. Nähere Informationen unter der Telefonnummer 02622/373-440, per E-Mail unter n.koppensteiner@wiener-neustadt.at und im Internet unter www.stadtmuseum.wrn.at.

In den Depots der Sammlung Essl in Klosterneuburg sind im Rahmen von „emerging artists“ noch bis 23. März Arbeiten der 1979 in Bratislava geborenen Künstlerin Magda Tothova zu sehen. Öffnungszeiten (bei freiem Eintritt): Donnerstag bis Sonntag 10 bis 19 Uhr. Nähere Informationen unter der Telefonnummer 02243/370 50, per e-mail unter dahlitz@sammlung-essl.at und im Internet unter www.sammlung-essl.at.

Bis 6. April schließlich sind noch im KulturPendel in Waidhofen an der Ybbs Arbeiten von Dieter Matzalik unter dem Titel „Ich übe nicht, ich spiele“ zu sehen. Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag zwischen 16 und 19 Uhr, Samstag zwischen 10 und 13 Uhr, Sonntag zwischen 15 und 18 Uhr. Nähere Informationen unter der Telefonnummer 07442/536 11 bzw. im Internet unter www.kulturpendel.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung