11.03.2003 | 00:00

80 Prozent der NÖ Heime reinigen ökologisch

Durchschnittliche Kosteneinsparung von 19 Prozent

Ein ökologischen Erfolg können die NÖ Landes-Pensionisten- und Pflegeheime verbuchen: 80 Prozent der Heime reinigen bereits ökologisch! Von 1998 bis 2002 arbeitete „die umweltberatung“ gemeinsam mit den Heimen an der Schulung und Beratung der Reinigungskräfte. Im Sinne einer nachhaltigen Wirtschaftsweise wurde die herkömmliche Reinigung auf ein umweltschonendes System umgestellt, bei dem die hygienischen Anforderungen gewahrt werden. Dadurch wurden nicht nur aggressive und überflüssige Chemikalien gespart, sondern auch Kosten. Laut Umweltberatung wurde in 65 Prozent der Heime eine Kosteneinsparung von durchschnittlich 19 Prozent erzielt, das sind in Summe fast 50.000 Euro. Die Einsparung an Reinigungschemikalien beträgt pro Heim durchschnittlich 22 Prozent. 87 Prozent der Reinigungsfachkräfte sind mit den Reinigungsmitteln sehr zufrieden. Auch der Hautschutz stößt bei den Betroffenen auf höchste Zufriedenheit.

Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop zeigt sich über diese Entwicklung erfreut: „Durch diese Reinigung konnten Kosten von fast 2.500 Euro pro Heim eingespart werden.“ Gerade öffentliche Einrichtungen sollten ein Vorbild sein. Diese Maßnahmen würden auch zu einer stärkeren Bewusstseinsbildung beitragen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung