06.03.2003 | 00:00

LH Pröll zum Wahlkampfauftakt der Landes-VP

In Europa zählen Kraft und Gewicht

„Wir haben Niederösterreich in den vergangenen Jahren an die Spitze Österreichs herangeführt. Nun gilt es, zu neuen Ufern aufzubrechen und Niederösterreich zum Erweiterungsgewinner Nummer eins in Europa zu machen“, meinte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gestern beim Wahlkampfauftakt der VP Niederösterreich in St. Pölten. Die Entscheidung am 30. März sieht Pröll als Zwischenstation für Niederösterreich, um für die EU-Erweiterung am 1. Mai 2004, die eine neue Epoche in Europa einleitet, gerüstet zu sein. Pröll: „Europa lässt sich nicht durch Mitleid beeindrucken, was vielmehr zählt, sind Kraft und Gewicht.“ Und der Landeshauptmann ist zuversichtlich, dass sich Niederösterreich im nationalen und internationalen Ranking auch in Zukunft behaupten wird können. „Das gute Volkszählungsergebnis im Vorjahr, die Verleihung des ‚Award of Excellence‘ und das IHS, das Niederösterreich das höchste Wirtschaftswachstum bescheinige, zeigen, dass Niederösterreich auf einem guten Weg ist.“ Dieser Weg müsse konsequent fortgesetzt werden. Dafür sei Stärke notwendig, „damit das geleistet werden kann, was geleistet werden muss“.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung