04.03.2003 | 00:00

„Ab Hof“- Messe Wieselburg mit 250 Ausstellern

Plattform für bäuerliche Direktvermarkter

Bei der „Ab Hof“-Messe in Wieselburg, die von Freitag, 7., bis Montag, 10. März, stattfindet, werden von den fast 250 Ausstellern aus 10 Ländern mehr als 30.000 Besucher erwartet. Die Messe ist eine wichtige Plattform für die Verarbeitung und Vermarktung von landwirtschaftlichen Erzeugnissen.

Die Direktvermarktung bäuerlicher Produkte hat in den letzten Jahren eine beachtliche Aufwärtsentwicklung erfahren. Mit einer zunehmenden Professionalisierung der Anbieter und ihrer Produkte wurde eine wichtige Nische für die Landwirtschaft erschlossen. Der Qualitätssicherung und Qualitätsverbesserung als zentrale Themen der Direktvermarktung werden durch die im Vorfeld der Messe stattfindenden Wettbewerbe Rechnung getragen. Fast 1.900 eingereichte Brände, Liköre, Moste, Fruchtsäfte und Essigproben werden bei den Wettbewerben „Das Goldene Stamperl“ und „Die Goldene Birne“ für eine neue Rekordbeteiligung sorgen. Darüber hinaus haben sich fast 300 Honige dem Wettstreit um „Die Goldene Honigwabe” gestellt. Auch für die Besucher besteht bei der Messe die Möglichkeit, die Siegerprodukte der Wettbewerbe zu verkosten und so einen Qualitätsvergleich anzustellen.

Bei der „Ab Hof“-Messe wurde in den letzten Jahren das Angebot der Produzenten immer mehr ausgeweitet. So stellen heuer erstmals Anbieter aus dem Mostviertel unter dem Titel „Gastliches Mostviertel“ regionale Schmankerl rund um den Most vor, verbunden mit touristischen Angeboten. Darüber hinaus gibt es während der gesamten Messezeit Modeschauen, Kochvorführungen und bäuerliches Kunsthandwerk zu besichtigen.

Nähere Informationen: Messe Wieselburg, www.messewieselburg.at, Telefon 07416/ 502-20.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung