04.03.2003 | 00:00

„Spar-Akademie“ für Niederösterreich

Handelsunternehmen hat eigene Lehrlingsausbildung

Das Handelsunternehmen Spar hat eine eigene Ausbildungsstätte für Lehrlinge, die vom Staat anerkannt wird. Die sogenannte „Spar-Akademie“ gibt es seit 95 Jahren in Wien, gestern wurde sie für Niederösterreich von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll offiziell in Laa an der Thaya eröffnet. Die „Spar-Akademie“ ist eine Kooperation zwischen dem Landesschulrat für Niederösterreich und Spar. Ziel ist eine praxisgerechte und qualitativ hochwertige Ausbildung der Lehrlinge. Die Lehrlinge werden für den Einzelhandel mit dem Schwerpunkt Lebensmittelhandel ausgebildet. Den Jugendlichen werden in einem fächerübergreifenden Unterricht fachliches Know-how sowie wirtschaftliche und soziale Kompetenzen vermittelt.

Spar hat österreichweit 30.000 Mitarbeiter, in Niederösterreich sind es rund 5.000. In Niederösterreich werden derzeit 250 Lehrlinge ausgebildet.

Für Landeshauptmann Pröll ist die „Spar-Akademie“ eine wichtige Ausbildungsstätte für Lehrlinge. Aufgabe der Politik sei es, das Image der Lehrlinge in der Öffentlichkeit zu heben. Eine gute Ausbildung der Arbeitnehmer sei Basis für die wirtschaftliche Entwicklung einer Region. Der Amtsführende Präsident des NÖ Landesschulrates, Hofrat Adolf Stricker, betonte, dass Österreichs Schulsystem zu den besten der Welt gehöre. Rund 52 Prozent eines Geburtsjahrganges gehen in die Lehre. Eine gute Ausbildung sei der Rohstoff für die Zukunft.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung