04.03.2003 | 00:00

10 Jahre Gesundheitsforum NÖ

180 gesunde Gemeinden, 15.500 „bewegte“ Schulkinder

Gesundheitsförderung und Gesundheitsvorsorge auf breitester Basis – das ist das Ziel des Gesundheitsforums NÖ, das auf Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll im März 1993 vom Land, der NÖ Ärztekammer und den niederösterreichischen Sozialversicherungsträgern gegründet wurde. Im Renaissanceschloss Schallaburg wurde gestern das 10-jährige Bestehen gefeiert und eine Erfolgsbilanz gezogen. In Vertretung des Landeshauptmannes unterstrich Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka den hohen Stellenwert von Gesundheitsförderung und der Vorsorge in Niederösterreich. Es müsse jedem Einzelnen bewusst gemacht werden, dass er selbst für seine Gesundheit und sein Wohlbefinden Verantwortung trägt. Er verwies in diesem Zusammenhang besonders auch auf die Aktion „Gesund leben in Niederösterreich“.

Im März 1993 hat das Gesundheitsforum mit einem Zweimann-Büro den Betrieb aufgenommen, heute wirken zehn angestellte MitarbeiterInnen mit rund 80 freien MitarbeiterInnen zusammen. Flächendeckend in ganz Niederösterreich werden vier Projekte durchgeführt:

Bereits in rund 180 „Gesunden Gemeinden“ wird aktiv für die Gesundheit gearbeitet, der Bogen der Aktionen spannt sich von „Baby-Kleinkindertreff“ und der gesunden Schuljause über Gymnastikgruppen und Kochkurse bis zu umfassenden Gesundheitstagen. Schwerpunktthema 2003 ist „Mentale Gesundheit“.

Mit der „Bewegten Klasse“ ist es gelungen, schon im Volksschulalter positiv auf den Bewegungsdrang und die Schulfreude bei Kindern einzuwirken. Ziel ist es, „Bewegung“ in den Schulalltag zu bringen, also den Unterrichtsstoff in Bewegungsspielen umsetzen. Derzeit nehmen 174 Volksschulklassen teil, seit Beginn des Projektes im Jahr 1994 wurden 15.500 niederösterreichische Kinder „bewegt“. Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop unterstrich auf der Schallaburg in ihrem Statement, dass das Projekt vom ersten Tag an auch wissenschaftlich begleitet und evaluiert wurde.

„Das Programm „Unternehmen Gesundheit“ unterstützt Unternehmen bei der Erarbeitung und Umsetzung von Gesundheitsaktivitäten in den Betrieben.

„Durch Dick und Dünn“ hilft Kindern und Jugendlichen beim Kampf gegen das Übergewicht. Dazu werden Sommercamps durchgeführt und im Anschluss auch die Eltern eingebunden. Das Camp 2003 findet im Sommer wieder in der „Gesunden Gemeinde“ Gaming statt.

In Small-Talk-Runden und Interviews nahm beim Jubiläumsfest auf der Schallaburg zahlreiche Experten zu den Aktivitäten des Gesundheitsforums Stellung, unter anderem der Präsident der NÖ Ärztekammer, Dr. Lothar Fiedler, und sein Vorgänger Dr. Gerhard Weintögl, der Generaldirektor der NÖ Gebietskrankenkasse, Konrad Köck, der Leiter der NÖ Direktion der „UNIQA“, Mag. Ingo Lorenzoni, und Direktor Fritz Berger von der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung