27.02.2003 | 00:00

Blaas, Brammer, Korab, Scheidl und Heartfield

Neue Ausstellungen in Niederösterreich

Das Hauptaugenmerk der neuen Ausstellungen dieser Woche in Niederösterreich gilt wohl dem Karikaturmuseum Krems, wo am Samstag, 1. März, um 18 Uhr von Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka eine Ausstellung zu John Heartfields politischer Kunst eröffnet wird. „Heartfield – 1928 bis 1939. Fotomontagen im Grenzbereich zwischen Kunst und Satire“, kuratiert von Peter Zimmermann, ist bis 11. Mai täglich zwischen 10 und 18 Uhr zu sehen. Nähere Informationen unter der Telefonnummer 02732/90 80 20-54, Mag. Ines Juen, e-mail juen@karikaturmuseum.at.

Noch prominenter wird eine von der Stadtgemeinde Tulln und NÖArt veranstaltete Ausstellung von Karl Korab und Josef Bramer im Tullner Minoritenkloster eröffnet: Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll wird sie am Freitag, 28. Februar, um 19 Uhr vornehmen, zur Ausstellung spricht Mag. Carl Aigner, Direktor des NÖ Landesmuseums. Zu sehen ist die Ausstellung bis 6. April, Dienstag bis Freitag zwischen 13 und 18 Uhr sowie Samstag und Sonntag zwischen 10 und 18 Uhr. Nähere Informationen bei NÖArt unter der Telefonnummer 01/715 48 77, e-mail office@noeart.com.

Ebenfalls am 28. Februar werden im NÖ Dokumentationszentrum für Moderne Kunst in St. Pölten die Ausstellungen „Die individuelle Quelle der Freiheit“ mit Ölbildern, Pinselzeichnungen und Live-Performances von Roman Scheidl und die Grafikausstellung „Wort + Bild“ eröffnet. Die Wanderausstellung des Kunstkreises 24 wurde bereits in Halle/Saale gezeigt und soll später in Tschechien, der Slowakei, Ungarn etc. präsentiert werden. Zur Finissage werden Texte der Autorengemeinschaft Doppelpunkt vorgetragen. Beide Ausstellungen sind bis 29. März Dienstag bis Samstag zwischen 10 und 17 Uhr zu sehen. Nähere Informationen unter der Telefonnummer 02742/35 33 36, e-mail noedok@aon.at, www.kunstnet.at/noedok.

In der Galerie Stadtpark in Krems werden seit gestern, 26. Februar, Zeichnungen und Aquarelle des 1955 in Passau geborenen und in Wien lebenden Künstlers Franz Blaas unter dem Titel „blocks“ gezeigt. Zu sehen ist die ungewöhnliche Werkgruppe bis 5. April, Mittwoch bis Samstag zwischen 11 und 19 Uhr. Nähere Informationen unter der Telefonnummer 02732/847 05, e-mail aeisatak@eunet.at.

In Baden schließlich wird am Samstag, 1. März, um 11 Uhr die Saison im Koryphäum im Haus der Kunst eröffnet. Über Egon Schiele spricht Gerhard Tötschinger, Peter Schreier führt durch das Koryphäum.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung