20.02.2003 | 00:00

LH Pröll in der Europäischen Investitionsbank

Hohe Landesauszeichnung für Vizepräsident Dr. Nowotny

Mit einer Ordensüberreichung begann Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll heute seinen offiziellen Besuch im Großherzogtum Luxemburg. Er besuchte die Europäische Investitionsbank (EIB) und übergab dem österreichischen Vizepräsidenten der „Hausbank der EU“, Univ.Prof. Dr. Ewald Nowotny, eine der höchsten Auszeichnungen des Landes, das Silberne Komturkreuz.

„Sie haben uns viele Türen und Kassen geöffnet“, betonte der Landeshauptmann und würdigte Nowotny als Wissenschafter und Hochschullehrer, als Banker, als Spitzenpolitiker – er gehörte 21 Jahre als SP-Abgeordneter dem Nationalrat an – und als Europäer. Pröll hob besonders die Unterstützung durch die EIB nach der Flutkatastrophe, die für Niederösterreich ungeheuer wichtige Finanzierung von Infrastrukturmaßnahmen in den Beitrittsländern sowie die von Nowotny persönlich in die Wege geleitete Partnerschaft mit der NÖ Hypo hervor, die es der Landesbank ermöglicht, den niederösterreichischen Gemeinden günstige Kreditkonditionen einzuräumen.

Prof. Nowotny würdigte die gute Zusammenarbeit der EIB mit Niederösterreich, die 1999 mit einem Besuch des Landeshauptmannes begonnen habe. Die EIB sei mit einem aushaftenden Kreditvolumen von 230 Milliarden Euro die größte öffentliche Investitionsbank der Welt. Projekte in Niederösterreich sind unter anderem die Müllverbrennung Zwentendorf und das Bildungszentrum Campus Krems.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung