19.02.2003 | 00:00

Frauen- und familienfreundlichste Betriebe in NÖ

Prokop ehrte die 16 Preisträger

Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop ehrte gestern die 16 Preisträger des Wettbewerbs „Frauen- und familienfreundlichste Betriebe in Niederösterreich“ der Initiative „Taten statt Worte“. 87 Betriebe sowie 15 kleine, 18 mittlere und 12 große Unternehmen, dazu 29 öffentliche Institutionen und 13 Non-Profit-Organisationen, haben sich an diesem Wettbewerb der Interessenvertretung der NÖ Familien beteiligt. Der Wettbewerb wurde bereits zum sechsten Mal durchgeführt.

Eines der höchsten Ziele der Menschen sei es, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen, sagte Landeshauptmannstellvertreterin Prokop. Die Initiative „Taten statt Worte“ hätte einen sehr hohen Bekanntheitsgrad und beweise, dass die Bereiche Wirtschaft und Soziales sehr bewusst eine Partnerschaft eingehen müssen. Sowohl die privaten als auch die öffentlichen Unternehmen bieten heute, so Prokop, den Frauen mehr Möglichkeiten, mit ihrer Situation zurechtzukommen.

Sieger bei den Kleinbetrieben wurde die Segafredo Espresso Bar, Heike Spanblöchl, Amstetten, bei den mittleren Betrieben gewann Eurospar Prauchner in Pöchlarn, Platz eins bei den Großbetrieben ging an Herold Business Data AG. Auf den zweiten Plätzen landeten bei den Kleinbetrieben die Firma Immovement, Immobilien- und Facility-Management-Consulting GmbH im Businesspark Wien-Süd, bei den Mittelbetrieben die Firma Funke GmbH in Amstetten und bei den Großbetrieben die Firma ROCO Modellspielwaren GmbH in Gloggnitz. Als dritte Preisträger wurden die Firma Fahrnberger Mode-Sportschuhe in Göstling, bei den Mittelbetrieben das Unternehmen Baumax AG in Mistelbach und in der Kategorie Großbetriebe die Firma Novoferm GmbH in Gänserndorf ausgezeichnet. Bei den Non-Profit-Organisationen gewannen „die umweltberatung“ Niederösterreich in St. Pölten, die IG NÖ Pflege- und Adoptiveltern in Tulln, das Jugendhaus Schacherhof in Seitenstetten und das Gesundheitsforum Niederösterreich in St. Pölten Preise, bei den öffentlichen Institutionen das Arbeitsmarktservice Niederösterreich in Wien, die Stadtgemeinde Laa an der Thaya und die Stadtgemeinde Amstetten.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung