12.02.2003 | 00:00

„Goldener Hahn“ vergeben

Werbewirtschafts-Preis für Vossen

Der „Goldene Hahn“, der niederösterreichische Preis für die Werbewirtschaft, wurde gestern im St. Pöltner Landhaus von Landesrat Ernest Gabmann und der Präsidentin der Wirtschaftskammer NÖ Sonja Zwazl, an die burgenländische Textilfirma Vossen für ihre österreichweite Plakat-Werbekampagne überreicht. Bei dieser Kampagne sind Mensch und Produkt eine Einheit.

Der „Goldene Hahn“ wird jedes Jahr als Symbol für die Leistungskraft der Werbewirtschaft vergeben. Heuer wurde der Sieger aus 154 Einreichungen ermittelt. Neben dem „Goldenen Hahn“ wurden auch 6 Mal der „Silberne Hahn“ und 10 Mal der „Bronzene Hahn“ sowie Anerkennungspreise und 2 Sonderpreise vergeben. Landesrat Gabmann betonte, Werbung und Wirtschaft seien untrennbar miteinander verbunden. Die Kreativität und das Engagement der kleinstrukturierten niederösterreichischen Werbewirtschaft müssten auch öffentliche Anerkennung finden. Zudem trat Gabmann dafür ein, die Werbesteuer endlich abzuschaffen, um einer Wettbewerbsverzerrung entgegenzuwirken. Präsidentin Zwazl meinte, dass es in Niederösterreich ausgezeichnete Werbefachkräfte gebe. Leistung dürfe durchaus etwas kosten.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung