05.02.2003 | 00:00

„Burg – Stadt – Kloster: Dürnstein im Mittelalter“

Landesregierung bewilligt rund 85.600 Euro Förderungen

Mit dem Projekt „Burg – Stadt – Kloster: Dürnstein im Mittelalter“ verfolgt der Verein „Gesellschaft zur Förderung des mittelalterlichen Dürnstein“ das Ziel, Dürnsteins eindrucksvolle Geschichte wissenschaftlich fundiert aufzubereiten und einer interessierten Fachöffentlichkeit sowie „normalen“ Touristen zugänglich zu machen.

Für dieses EURO FIT-Projekt der LEADER+ Region Weltkulturerbe Wachau hat die NÖ Landesregierung kürzlich 85.566 Euro an Förderungen, zusammengesetzt aus 14.261 Euro Regional- und 71.305 Euro EU-Fördermittel aus dem EAGFL-Fonds, bewilligt. Insgesamt ist das Vorhaben, das bis Oktober 2003 abgeschlossen sein soll, mit Kosten von 142.610 Euro verbunden.

Die geplanten Aktivitäten umfassen neben historischen Untersuchungen (Recherchen, Vermessungen, Geländemodelle) auch eine Visualisierung der Resultate durch Digitalisierung und museale Aufbereitung. Die Aufbereitungsergebnisse sollen neben Fachbuch und CD vor allem auch als virtuelle Ausstellung über die Kuenringerstadt via Web und über Touchscreens in Kloster und Stift Dürnstein im Rahmen ständiger Ausstellungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Auch an weitere Standorte von Touchscreens innerhalb der Stadtgemeinde ist gedacht.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung