03.02.2003 | 00:00

Bucklige Welt: Regionalmarke und „Geschichte erlebbar machen“

Landesregierung genehmigt ca. 68.000 Euro Förderungen

Der Tourismusverband Bucklige Welt plant die Entwicklung einer regionalen Corporate Identity zum Thema „Geschichte erlebbar machen“ sowie eine Evaluierung der in der Region vorhandenen Angebotsbausteine. Unter dem Titel „Leben, Lernen, Wirtschaften – aus und mit der Geschichte“ bearbeiten dabei die 16 Gemeinden der LEADER+ Region verschiedene Schwerpunktthemen wie Geschichte und Kulturtourismus, Klimabündnis, behindertengerechte Einrichtungen sowie Stärkung des Wirtschaftsstandortes.

Für diese Vorhaben hat die NÖ Landesregierung kürzlich insgesamt 68.200,80 Euro Förderungen bewilligt. Diese Mittel teilen sich wie folgt auf: 22.492 Euro Regionalförderung und 37.488 Euro EU-Kofinanzierungsmittel aus dem EAGFL-Fonds für „Geschichte erlebbar machen“ sowie 3.082,80 Euro Regionalförderung und 5.138 Euro EU-Kofinanzierungsmittel aus dem EAGFL-Fonds für „Sondierungen für eine Regionalmarke Bucklige Welt“. Der Realisierungszeitraum erstreckt sich bis Dezember 2003, Förderungsempfänger ist der Tourismusverband Bucklige Welt.

Bei einzelnen Themen soll es auch eine starke regionsübergreifende Zusammenarbeit mit den anderen Kleinregionen im Industrieviertel geben. Angestrebte Ziele sind hohe Akzeptanz und Identität des Regionsbegriffes in der regionalen Bevölkerung, Erhaltung der Gesellschafts-, Sozial- und Vereinsstrukturen sowie der natürlichen Lebensräume in der Region, Förderung der zeitgenössischen regionalen Kulturinitiativen sowie ein hoher Bekanntheitsgrad der Region und ihrer Produkte.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung