03.02.2003 | 00:00

Wirtschaftswachstum der Bundesländer 1996 – 2000

NÖ Wachstum über dem Bundesschnitt

Die soeben vorgelegten Auswertungen der Statistik Austria belegen das gute Wirtschaftswachstum in Niederösterreich. Mit einer durchschnittlichen nominellen Zuwachsrate von 4,9 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) in den Jahren 1996 bis 2000 ist Niederösterreich klarer Gewinner im Vergleich zu den anderen Bundesländern. In diesem Zeitraum betrug das gesamtösterreichische Wachstum des BIP 3,7 Prozent und lag damit um 1,2 Prozent unter dem Niederösterreichs. Das schwächste Wachstum des BIP in diesem Zeitraum gab es in Wien mit 3,2 Prozent, in Kärnten mit 3,3 Prozent und im Burgenland mit 3,6 Prozent. Weiters lag Niederösterreich auch in den Jahren 1996 bis 1998 mit seiner Wirtschaftsentwicklung deutlich vor den restlichen Bundesländern.

Im Jahr 2000 lag Niederösterreich mit einem nominellen Wachstum von 4,8 Prozent im Bundestrend.

Nähere Informationen: Statistik Austria, Telefon 01/711 28-0, www.statistik.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung