27.01.2003 | 00:00

Kunst und Tourismus als Partner

Prof. Attersee gestaltete zwei Poster für die NÖ Werbung

Das vielfältige Kulturleben ist einer der wichtigsten Pluspunkte auf der Angebotspalette des niederösterreichischen Tourismus, die NÖ Werbung sucht daher seit Jahren erfolgreich die Zusammenarbeit mit hervorragenden Künstlern. Zu diesem kultur-touristischen „Netzwerk“ gehört nunmehr auch einer der international bekanntesten österreichischen Maler, Prof. Christian Ludwig Attersee, seit 12 Jahren Wahl-Niederösterreicher mit einem Atelier auf dem Semmering, hat für die NÖ Werbung zwei Poster gestaltet, „Sommerteller“ und „Winterteller“. Sie wurden am Freitag in Wien von Landesrat Ernest Gabmann und Landestourismus-Manager Klaus Merkl gemeinsam mit dem Künstler vorgestellt.

Gabmann und Merkl unterstrichen die Bedeutung der Kultur für den Tourismus. Die Kooperation mit Künstlern wie Christiane Hörbiger, Josef Bramer, Alfred Komarek und nunmehr auch Christian Ludwig Attersee diene auch dem Ziel, Niederösterreich ein eigenständiges, unverwechselbares Profil zu verleihen. Die beiden Sujets stellen die Vielfalt der landschaftlichen Reize, aber auch das vielfältige Freizeitangebot, die sich den Besuchern des Landes eröffnen, in künstlerisch anspruchsvoller Form dar. Und zwar, so Attersee, „im bewussten Gegensatz zum klassischen Werbeplakat.“

Die Werke wurden in Mischtechnik auf Karton gefertigt und sind als Poster im Vierfarbdruck im Format A 1 (84,1 x 59,4 Zentimeter) zum Preis von 14,50 Euro plus Versandspesen bei der NÖ Information, 1010 Wien, Fischhof 3/3, Telefon 01/536 10-6200, erhältlich oder per e-mail tourismus@noe.co.at zu bestellen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung