20.01.2003 | 00:00

85. Geburtstag von Hermann Josef Weidinger

Pröll: Seelsorger, Kräuterpapst, Vorbild und Wegbereiter

In der Stiftsbasilika Geras, die heuer ihr 850-Jahr-Jubiliäum feiert, wurde gestern aus Anlass des 85. Geburtstages von „Kräuterpfarrer“ Hermann Josef Weidinger am 16. Jänner ein Dank-Gottesdienst zelebriert. Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll bezog sich in seiner Laudatio zunächst auf das Jubiläum des Stiftes. Was hier in der Vergangenheit gewachsen sei, bedeutet in der Gegenwart eine Mahnung: Was Bestand haben soll, muss in Gottes Hand ruhen. Das Wegdrängen der Gesellschaft vom Glauben und von Gott bedeute auch eine Entfärbung von Menschlichkeit und Natur.

Weidinger, im Waldviertel geboren, sei in die Welt hinausgegangen, um für andere Menschen da zu sein, habe dabei aber nie seine Wurzeln verloren, so Pröll weiter. Schwer krank sei er nach 15 Jahren aus China zurückgekommen, um Ruhe zu suchen, habe aber Arbeit gefunden. Mit seinem reichen Erfahrungsschatz habe er die Arbeit auch aufgenommen: Den Menschen Kraft und Halt zu geben, sie zu sich selber zu bringen und ihnen wieder die Augen für das Wesentliche zu öffnen – Natur, Glaube und Gott. Als Priester, Seelsorger, Kräuterpapst, Freund, Vorbild, Mahner und Wegbereiter sei er in vielfacher Form in Wort und Schrift tätig. Angesichts der neuen europäischen Dimension wäre zu wünschen, dass auch die neuen EU-Mitglieder vom Geist Weidingers geprägt seien, so der Landeshauptmann abschließend.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung