16.01.2003 | 00:00

Spitzenweine exklusiv für Wiener Opernball produziert

Weine der Winzer Krems

Niederösterreichischer Wein wird heuer zum zweiten Mal am Wiener Opernball am 27. Februar angeboten. Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Raiffeisen-Generalanwalt Dr. Christian Konrad und Opernballorganisatorin Dkfm. Elisabeth Gürtler präsentierten heute im Wiener Raiffeisenhaus die Weine der Winzer Krems. Die Winzer Krems sind das wichtigste Mitglied der Raiffeisen-Holding Niederösterreich-Wien.

Die 1.450 Spitzenwinzer der Winzer Krems produzierten für den Opernball Grünen Veltliner „Kremser Goldberg“, Riesling „Kremser – Kremsleiten“, Gelben Muskateller, Chardonnay und den Rotwein „Kremser St. Laurent“. Weinpfarrer Hans Denk kommentierte die Weine und attestierte ihnen höchste Qualität.

Außerhalb des Opernballs werden diese Weine nur „Ab Hof“ verkauft. Die Winzer Krems haben eine 550 Jahre alte Tradition und bewirtschaften 990 Hektar Weingärten.

„Mit dem Wein der Winzer Krems werden ein Stück niederösterreichisches Kulturgut und Lebensart am Opernball präsentiert“, betonte Landeshauptmann Pröll. Das Weinland Niederösterreich erfahre dadurch Anerkennung weit über Österreichs Grenzen hinaus. Raiffeisen-Generalanwalt Konrad meinte, Raiffeisen bemühe sich, seine Mitglieder nach besten Kräften zu unterstützen, Opernballorganisatorin Gürtler erläuterte, dass der erste Opernball 1877 stattgefunden habe. Rund 45 Prozent der Gäste stammen aus dem Ausland. Heuer wurden 4.600 Karten verkauft. Auch der Blumenschmuck stammt aus Niederösterreich: Edelrosen der Gärtnerei Starkl werden Ballsaal, Feststiege und das Entree der Oper schmücken.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung