13.01.2003 | 00:00

Technologie- und Innovationspartner

Weiterhin steigendes Interesse an TIP-Beratungen

Weiterhin steigendes Interesse an Beratungen verzeichnen die Technologie- und Innovationspartner (TIP) auch im Jahr 2002. Die Steigerung von 15 Prozent auf nunmehr rund 560 Beratungsfälle basiert besonders auf vertiefenden Schwerpunktberatungen in den Themenfeldern Marketing, Strategie und Prozessoptimierung. Als wesentliches Element in der niederösterreichischen wirtschaftlichen Unterstützungsstruktur setzen die TIP mit Information, Beratung und Coaching dort an, wo es darum geht, Innovationskraft in nachhaltige Markterfolge umzusetzen.

Im Bereich „TIP-Info“, der Informationsbeschaffung zu Innovation und Technologie, stehen 320 Einträge im INFINÖ und 600 neue Firmeneinträge im TIPNET zu Buche. Bei Patentsprechtagen wurden 120 Beratungsgespräche geführt, Technologierecherchen, sogenannte „Innovation-Surveys“, wurden 40 durchgeführt.

Im ersten Halbjahr 2003 planen die TIP Informationsveranstaltungen zu den Themenbereichen „Innovationsförderung“ sowie „Patente, Marken, Muster“, parallel dazu werden die regionalen Innovations–Cirkel weitergeführt. Um die TIP-Beratungsangebote zu verbessern, ist eine Adaptierung des „Innovations–Check“ geplant. In Verbindung mit einem Selbsttest und einem Überblick über neue Beratungsinstrumente sollen verstärkt Funktionen des Internet zur Beratungsunterstützung genutzt werden.

Nähere Informationen bei den TIP unter der Telefonnummer 02742/891-3175, Dipl.Ing. Dr. Raimund Mitterbauer, bzw. per e-mail unter TIP@noe.wk.or.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung