10.01.2003 | 00:00

Info-Abend zur umweltfreundlichen Pelletsheizung

„umweltberatung“ stellt Heizungssystem vor

Ein Info-Abend zur umweltfreundlichen Pelletsheizung wird von der „umweltberatung“ am Montag, 20. Jänner, um 18.30 Uhr in der Gemeinde Moosbrunn (Bezirk Wien Umgebung), Gasthaus Kupferlaterne, veranstaltet. Im Rahmen dieses Informationsabends stellen Fachleute das umweltschonende Heizungssystem vor, das sich immer erfolgreicher am Markt bewährt. Pelletsheizungen haben den Vorteil, neben geringen Kohlendioxidemissionen auch einen hohen Wirkungsgrad aufzuweisen. Pellets sind zigarettenfiltergroße Presslinge aus naturbelassenen Säge- oder Hobelspänen, die mittels einer Schnecke oder einem Sauger aus dem Lagerraum in den Brennraum des Heizkessels transportiert und dort automatisch gezündet werden. Brennstofffluss und Luftmenge werden elektronisch geregelt und dem jeweiligen Wärmebedarf angepasst. Bei einer Reihe von Pelletsheizungen kann auch Scheitholz verbrannt werden.

In Österreich ist eine flächendeckende Versorgung mit Pellets gesichert. Für ein Einfamilienhaus mit 150 Quadratmetern Wohnfläche benötigt man einen zwei mal drei Meter großen Lagerraum für Pellets. Der geringe Platzbedarf und die kompakte Bauweise der Kessel machen einen nachträglichen Einbau dieser Heiztechnik möglich.

Nähere Informationen und Anmeldung: „die umweltberatung“ NÖ-Süd, Martin Brunnflicker, Telefon 02236/86 06 64.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung