29.12.2003 | 11:32

St. Pöltner Stadtsilvester diesmal mit beheizter Zeltstadt

Außerdem „Chill-Out“-Zone der Mobilen Jugendarbeit Nordrand

Beim Silvester-Spektakel in der Landeshauptstadt St. Pölten erwartet die Besucher am 31. Dezember diesmal am Rathausplatz mit einer beheizten Zeltstadt ein besonderer Komfort. Am Rathausplatz Süd starten die Feierlichkeiten um 17 Uhr mit dem DJ-Line Warm-up. Um 20.30 Uhr folgt die Fun Factory, danach Shaneira. Am Rathausplatz Nord läutet der ORF-Kasperl den letzten Tag des Jahres ein, gefolgt von der Crew Alpin (20 Uhr) und Joannis Raymond.

Auf dem Eislaufplatz kann man um 21 Uhr das Eistheater „La Luna“ und ab 21.30 Uhr „Walking Acts“ mit Feuertheater, Artistik, tanzenden Löwen etc. bewundern. Nach dem Donauwalzer und dem Leiner-Riesenfeuerwerk pünktlich zum Jahreswechsel gibt es als besonderes Zuckerl ein „Best of Frank Sinatra“ mit dem Europaballettkonservatorium St. Pölten und dem Pantomimen Gerhard Hönigl.

In den Stadtsälen beginnt die Silvesternacht um 20.30 Uhr mit den Adrenaline Kings, gefolgt von Cheek Dakota und den Roots Rockers. 15 Minuten nach Mitternacht beginnen auf drei verschiedenen floors DJ-Lineups: Floor 1: alternative nation: manshee/pauli/matjaZ; Floor 2: beats, ragga d&b by mixed bizness: meph13/weasel/bounty chiller/tempest; Floor 3: whatever happened to the 80s: DJ powl & marty mcfly.

Zudem betreuen die Plattform „Jugend & Lebenswelt“ und Streetworker der Mobilen Jugendarbeit Nordrand in den Stadtsälen eine „Chill-Out“-Zone, die Jugendlichen Platz und Gelegenheit gibt, sich von den Anstrengungen der „berauschendsten“ Nacht des Jahres zu erholen. Neben Obst, frischem Wasser und Sitzgelegenheiten gibt es auch Informationen zu Themen wie Sucht und Sexualität sowie persönliche Beratungsangebote.

Vorverkaufskarten für die Veranstaltung in den Stadtsälen sind bis 30. Dezember im Büro V, Prandtauerstraße 2, erhältlich. Von 20 bis 3 Uhr steht im Stundentakt der Gratis-Silvesterbus zur Verfügung. Den genauen Fahrplan sowie nähere Informationen zum Stadtsilvester 2003 in St. Pölten gibt es unter www.hauptstadtfest.at/stadtsilvester oder beim Magistrat St. Pölten unter der Telefonnummer 02742/333-2610. Ein informativer Folder liegt auch im Tourismusbüro, Rathausplatz 1, sowie im Büro V zur freien Entnahme auf.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung