17.12.2003 | 16:54

Abschlussgala der NÖ Initiativen im „Europäischen Jahr der Menschen mit Behinderungen“

LH Pröll: Ein Klima der Hilfsbereitschaft in NÖ geschaffen

Eine Gala in der Arena Nova in Wiener Neustadt stellte heute den Abschluss der niederösterreichischen Initiativen und Veranstaltungen im „Europäischen Jahr der Menschen mit Behinderungen“ dar. An der Gala nahmen rund 1.500 Gäste teil. Auf dem Programm standen eine multimediale Rückschau auf niederösterreichische Initiativen, das Finale des Projekts „Bühnenluft – Starmania for handicapped people“, Auftritte von österreichischen Künstlern wie Jazz Gitti und Peter Cornelius, die Ehrungen im Rahmen der Aktion „Schutzengel“ sowie der Gewinner der „Special Olympics“ und die Übergabe des Erlöses eines Benefiz-Fußballspiels.

„Im vergangenen Jahr, dem ‚Europäischen Jahr der Menschen mit Behinderungen‘ war es besonders wichtig, ein Klima zu schaffen, wo jeder spürt, dass es Menschen gibt, die die Hand reichen, um zu helfen“, meinte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll. Um Berührungsängste abzubauen, gebe es zwei Dinge, die ein Land tun könne: Erstens die Abhaltung derartiger Veranstaltungen, mit denen man jedem zeigen könne, das er gut aufgehoben sei im Land. Zweitens müsse man auch Geld investieren. In diesem Zusammenspiel der immateriellen und der materiellen Seite entstehe jener Familiensinn, der hier so schön sichtbar werde. Abschließend forderte der Landeshauptmann die Anwesenden auf, ihm künftig zu melden, wo im Land entsprechende Verbesserungen gemacht werden können.

In Niederösterreich wurde das „Europäische Jahr der Menschen mit Behinderungen“ unter den Slogan „Alle sind anders – Jeder ist besonders“ gestellt. Hinter dem Slogan stand die Sensibilisierung der Bevölkerung für ein verändertes Bild von Menschen mit Behinderungen. Insgesamt gab es in Niederösterreich neun unterschiedliche Aktionen. Im Rahmen der „Aktion Schutzengel“, die mit dem ORF NÖ durchgeführt worden war, wurden Menschen, die durch ihr Engagement Barrieren abbauen, sowie Menschen mit besonderen Bedürfnissen, die ihren Alltag meistern, ausgezeichnet.

Das Projekt „Bühnenluft“ wurde von der Behindertenhilfe Korneuburg und „back to the roots – das sozialmusikprojekt“ initiiert und vom Land Niederösterreich gefördert. Im Rahmen dieses Projekts wurden nach dem Vorbild der ORF-Produktion „Starmania“ musikalische Talente aus dem Kreis der Menschen mit besonderen Bedürfnissen gesucht und für einen Songcontest gecastet. Den Castings stellten sich etwa 70 Personen.

Vom 16. bis 29. Juni hatten Sportler aus ganz Niederösterreich an den „Special Olympics“ in Dublin teilgenommen. Vom 11. bis 15. September war in diesem Rahmen ein Schwimmwettkampf am Plattensee abgehalten worden.

Schließlich kam es heute auch zur Übergabe des Erlöses eines Benefiz-Fußballturniers. Dieses war im September im Sportzentrum Vösendorf abgehalten worden und stellte eine weitere niederösterreichische Aktion im „Europäischen Jahr der Menschen mit Behinderungen“ dar. Der Erlös der Veranstaltung dient der EDV-Ausstattung eines Menschen mit Behinderung.

Weiters richtete sich die Aktion „Ja, ich will dein Freund sein ...“ an niederösterreichische Vereine oder ehrenamtlich organisierte Einrichtungen. Ziel war die verstärkte Integration von Menschen mit besonderen Bedürfnissen in derartigen Einrichtungen. Außerdem wurde ein „Aktionstag“ im NÖ Landhausviertel durchgeführt, bei dem NÖ Behindertenhilfeeinrichtungen sich und ihre Leistungsangebote präsentierten, der „JobOskar“, bei dem Unternehmen ausgezeichnet wurden, die die berufliche Integration von Menschen mit Behinderungen unterstützen, und das „NÖ Sport- und Spielfest“ in der Landessportschule St. Pölten, an dem 800 Menschen mit besonderen Bedürfnissen teilnahmen. Schließlich hat Niederösterreich einen barrierefreien Zugang zur Landeshomepage www.noe.gv.at geschaffen, wodurch die Internetbedienung für Menschen mit besonderen Bedürfnissen vereinfacht wurde.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung