10.01.2003 | 00:00

Museum Carnuntinum startet ins neue Jahr

Zeitreisen in die Antike für Groß und Klein

Am 11. und 12. Jänner beginnt im Museum Carnuntinum in Bad Deutsch-Altenburg die neue Saison. Das größte Römermuseum Österreichs lädt unter dem Motto „Jupiter, Juno und Minerva – die Götter müssen verrückt sein!“ Erwachsene und Kinder zu einer lebendigen Zeitreise in die Antike und zu einem ausgelassenen Maskenfest ein.

Am Samstag, 11. Jänner, ab 14 Uhr öffnet das Museum Carnuntinum wieder seine Pforten. Die altersgerechte Kinderführung „Kaiser, Bürger, Legionäre – einfach Römer sein“ entführt den jungen Besucher in einem heiteren und geheimnisvollen Ausflug in die Welt der Römer. In Tuniken verhüllt und mit lateinischen Namen versehen, nehmen die Jugendlichen an einem imaginären Festmahl teil, verwandeln sich in Legionäre und knacken die römische Schatztruhe.

Anschließend beschäftigt sich eine Spezialführung für Erwachsene mit dem Thema „Römische Kultur im Wandel der Zeit“. Spannende Anekdoten erzählen die Geschichten hinter den eindrucksvollen Exponaten und zeichnen ein lebendiges Bild vom Alltag in einer antiken Metropole. Wirtschaft, Arbeit, Essgewohnheiten, Militärwesen und Gesetzgebung erscheinen plötzlich modern und seltsam vertraut. Ein besonderes Erlebnis versprechen die vielfältigen Aktivitäten, wie etwa römische Kleidung anprobieren oder nach römischem Vorbild auf Wachstafeln schreiben. Die Spezialführung beginnt um 15.30 Uhr und dauert rund 2,5 Stunden.

Am Sonntag, 12. Jänner, kommen die Jugendlichen zwischen 6 und 12 Jahren auf ihre Rechnung. Unter dem Motto „Jupiter, Juno und Minerva – die Götter müssen verrückt sein“, wird ein ausgelassenes Kindermaskenfest in römischer Atmosphäre angeboten. Neben einem Quiz für Jugendliche wird auch eine Kinderdisco veranstaltet.

Nähere Informationen: Archäologischer Park Carnuntum, Dr. Markus Wachter, Telefon 02163/337 70.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung