28.11.2003 | 09:56

Landesregierung vergab 200.000 Euro für „Biotechnologie Cluster“

Einjähriges Pilotprojekt zur Stärkung Niederösterreichs als Standort für Biotechnologie

Die NÖ Landesregierung beschloss kürzlich im Zusammenhang mit dem Projekt „Biotechnologie Cluster“ die Vergabe eines Zuschusses in der Höhe von 200.000 Euro aus der Regionalförderung. Im Jahr 2004 sollen 180.000 Euro, im Jahr 2005 20.000 Euro ausbezahlt werden. Die Realisierung des Projekts erfolgt im Zeitraum zwischen 1. Jänner 2004 und 30. März 2005. Projektträger ist die Eco Plus GesmbH.

In den letzten Monaten wurde die Sondierung eines bundesländerübergreifenden Clusters mit Wien (und dem Burgenland) zum Thema Biotechnologie vorangetrieben. Die Biotechnologie-Aktivitäten auf Bundesseite sowie von Wien und Niederösterreich werden von Eco Plus gebündelt, die seit Mitte 2003 auch Mitglied der ARGE LISA Vienna Region (LISA VR) ist.

Hinsichtlich einer Fortsetzung des Engagements im Bereich Biotechnologie wurde von Eco Plus eine einjährige Pilotphase des „Biotechnologie Clusters“ empfohlen. Der Schwerpunkt soll auf die Weiterentwicklung der niederösterreichischen Biotechnologie-Standorte mit Hauptfokus auf Krems gelegt und die Partnerschaft im Rahmen von LISA VR gefestigt werden. Weiters soll im Rahmen der Mitgliedschaft Niederösterreichs bei LISA VR das internationale Standortmarketing für niederösterreichische Unternehmen verstärkt genutzt werden. Vorgesehen sind gemeinsame Messeauftritte, NÖ Teilnehmerwerbung und NÖ Präsentationen. Auch der Zugang zu von LISA organisierten universitätsnahen Awareness- und Weiterbildungsveranstaltungen soll verbessert werden.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung