03.12.2003 | 15:35

NÖ Jugendkongress im Zeichen der EU

Politische Probleme aus Sicht der Jugendlichen behandeln

Der auf Initiative von Landtagspräsident Mag. Edmund Freibauer ins Leben gerufene Jugendkongress wurde heute zum fünften Mal im St.Pöltner Landhaus abgehalten. Junge Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher zwischen 14 und 19 Jahren haben dabei die Gelegenheit, über politische Probleme aus ihrem Blickwinkel zu diskutieren. Schwerpunkt des heurigen Kongresses ist die EU.

Das Thema wird in vier Arbeitskreisen behandelt: „Was bringt die EU?“, „Zukunftschancen in der EU“, „Niederösterreich in der EU“ und „Was haben Jugendliche in der EU zu sagen?“ Im Rahmen einer Debatte soll auch eine Resolution an den NÖ Landtag beraten und beschlossen werden. Diese Resolution steht dann im „offiziellen“ Landtag zur Diskussion.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung