27.11.2003 | 09:48

Gabmann eröffnete Ausstellung und Vernissage

"Initiative EcoArt hat mittlerweile Tradition"

Die Ausstellung "fliegend liegend" der Künstlerin Ursula Tscherne und die von Bettina Talsky kreierte Vernissage "Wellbeing Art - Kunst zum Wohlfühlen" wurden gestern von Landesrat Ernest Gabmann in den Räumlichkeiten der Landesentwicklungsagentur Eco Plus und des Wellbeing Clusters NÖ in Wien eröffnet. "Eco Plus hat die Initiative EcoArt vor sechs Jahren ins Leben gerufen und bietet damit niederösterreichischen Künstlern die Möglichkeit, ihre Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren. Das kulturelle Schaffen, die zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen sowie die vorhandenen Kulturgüter prägen Niederösterreich. Die Landesentwicklungsagentur Eco Plus unterstützt deshalb auch maßgeblich kulturtouristische Projekte", erklärte Gabmann. Es sei den beiden Künstlerinnen gelungen, eine beeindruckende und abwechslungsreiche Schau zusammenzustellen. Die Idee, moderne bildende Kunst in den Räumlichkeiten von Eco Plus zu präsentieren, habe sich bewährt. Die Initiative EcoArt habe mittlerweile Tradition.

Die Künstlerin Ursula Tscherne lebt seit 1999 in Niederösterreich. Sie versucht Befindlichkeiten und Seinszustände in ihren Bildern darzustellen. Dabei vermischen sich "reale" Erfahrungen mit Traumartigem. Die Kunst der diplomierten Pädagogin Bettina Talsky hat einen starken Bezug zum Thema Gesundheit. Die Bilder können werktags von 9 bis 15 Uhr besichtigt werden.

Nähere Informationen: Eco Plus, Telefon 01/513 78 50-56, Wellbeing Cluster NÖ, Telefon 01/513 78 50-30, www.kunstnet.at/ecoart, www.wellbeingcluster.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung