24.11.2003 | 11:48

Buchpräsentationen, Kabarett und eine Filmpremiere

Neues aus St. Pölten, Waidhofen an der Thaya, Allentsteig und St. Andrä-Wördern

Am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen morgen, Dienstag, 25. November, laden das Frauenhaus St. Pölten und die NÖ Interventionsstelle gegen Gewalt in der Familie um 19.30 Uhr zur niederösterreichischen Filmpremiere von „Auswege“, einem Spielfilm von Nina Kusturica nach einem Drehbuch von Barbara Albert, ins Cinema Paradiso in St. Pölten. Nähere Informationen beim Frauenhaus St. Pölten unter der Telefonnummer 02742/366 514 und bei der Interventionsstelle unter der Telefonnummer 02742/319 66 bzw. unter www.auswege.at.

Am Mittwoch, 26. November, laden Volkskultur Niederösterreich und das Weinviertel-Festival um 19 Uhr zur Präsentation des Buches „Kultur ohne Grenzen“ in das ORF Landesstudio Niederösterreich in St. Pölten. Nähere Informationen bei der Volkskultur NÖ unter der Telefonnummer 02275/4660 oder per e-mail unter office@volkskulturnoe.at sowie beim Weinviertel-Festival unter der Telefonnummer 02572/342 34-21 oder per e-mail unter office@weinviertelfestival.at.

„Lernen von Allentsteig. Konfrontationen mit einer anderen Stadt“ nennt sich ein im Verlag Springer (ISBN 3-211-20427-x, Ladenpreis: 29 Euro) erschienenes Buch, das am Freitag, 28. November, um 19.30 Uhr im Amtshaus von Allentsteig präsentiert wird. Herausgegeben wurde es von Ao.Univ.Prof. Dr. Erich Raith unter Mitarbeit von Dipl.Ing. Regina Miksche vom Institut für Städtebau und Raumplanung der Technischen Universität Wien. Nähere Informationen per e-mail an der TU Wien unter rmiksche@email.archlab.tuwien.ac.at.

Im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, spielen am Samstag, 29. November, ab 20 Uhr die sieben Finalisten des 3. Waldviertler Kabarett- und Kleinkunstwettbewerbs um den TAM-Basilisk, der heuer vom Waldviertler Künstler Karl Jakubec gestaltet wurde. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter der Telefonnummer 02842/529 55, per e-mail unter theater@tam.at bzw. unter www.tam.at.

Im Kulturhaus von St. Andrä-Wördern findet das auf den 55 in der Gemeinde ansässigen Nationalitäten basierende multikulturelle Kochprojekt „Grenzenlos kochen“ am Sonntag, 30. November, ab 11 Uhr mit der Präsentation des gleichnamigen Kochbuches seinen vorläufigen Höhepunkt. Der Reinerlös aus dem Buchverkauf wird zur Finanzierung weiterer multikultureller Projekte sowie der Fortsetzung der Kochabende verwendet. Nähere Informationen und das Buch (96 Seiten, 12,50 Euro exkl. Versand) gibt es bei der Gemeinde St. Andrä-Wördern unter der Telefonnummer 02242/313 00 und bei Barbara Schneider-Resl unter der Telefonnummer 02242/5308 bzw. per e-mail unter mama.resl@netway.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung