21.11.2003 | 14:02

LR Schabl überreichte Wandernadeln

Die Naturschutzabteilung beim Amt der NÖ Landesregierung lud heute gemeinsam mit den niederösterreichischen Naturparken behinderte Personen, die in den Naturparken auf Touren gingen, und die ältesten Wanderer zum „Wanderpass-Special 2003“ in das NÖ Landesmuseum in St. Pölten ein. Landesrat Emil Schabl überreichte attraktive Preise bzw. Wandernadeln. Insgesamt bekamen rund 20 Personen, die bei dieser kleinen Feier anwesend waren, für das oftmalige Begehen der niederösterreichischen Naturparke die Wandernadeln in Gold, in Silber und in Bronze.

Schabl dankte dem Direktor des NÖ Landesmuseums, Mag. Carl Aigner, für das „besondere Haus“, das er für diese Verleihung zur Verfügung stellte. Im „Europäischen Jahr der Menschen mit Behinderungen“ habe man einige Naturparke in Niederösterreich, etwa Mannersdorf-Wüste, Eichenhain oder Heidenreichsteiner Moor, so adaptiert, dass auch Menschen mit Behinderungen diese Wege begehen können. Zehn Prozent der Menschen, die an Wanderungen durch die Naturparke teilgenommen haben, sind Personen mit Behinderungen jeder Art.

Für die Erreichung dieser Wandernadeln lagen von Anfang Mai bis Ende Oktober in allen niederösterreichischen Naturparken 40.000 Wanderpässe in Führerscheinformat zur freien Entnahme auf. Für den nachweisbaren Besuch in fünf niederösterreichischen Naturparken wird die Bronzene Wandernadel verliehen, für acht oder mehr durchwanderte Naturparke die Silberne und ab zwölf die Goldene Wandernadel. Mit rund 2,5 Millionen Besucher pro Jahr sind die in Niederösterreich attraktive Ziele in Ausflugstourismus und in der Freizeitwirtschaft.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung