18.11.2003 | 09:59

Abfallenquete im NÖ Landhaus am 20. November

„Müllometer“-Überreichung durch LR Sobotka

Veranstaltet von der Abteilung Umweltwirtschaft und Raumordnungsförderung beim Amt der NÖ Landesregierung, steht die heurige Abfallenquete am Donnerstag, 20. November, im Landtagssitzungssaal in St. Pölten unter dem Motto „Auswirkung der Deponieverordnung auf die getrennte Sammlung und die Abfallbehandlung“.

Dabei werden u.a. Dipl.Ing. Helmut Bohacek von der Arbeiterkammer Niederösterreich zum Thema „Ist die Müllentsorgung zu teuer?“, Dipl.Ing. Franz Mittermayer von der AVN über die „Thermische Abfallbehandlung und Energienutzung als Beitrag zu einer nachsorgefreien Kreislaufwirtschaft“ und Dir. Alfred Weidlich vom NÖ Abfallwirtschaftsverein zu „So macht Abfallwirtschaft Sinn“ referieren.

Nach einer Filmpräsentation zum Abfalllogistikmodell Niederösterreich seitens der NÖ BAWU gipfelt die Veranstaltung um 11.25 Uhr traditionell in der Überreichung der heurigen „Müllometer“ an die NÖ Abfallwirtschaftsverbände durch Umwelt-Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka, der die Veranstaltung um 9 Uhr auch eröffnen wird.

Nähere Informationen bei der Abteilung Umweltwirtschaft und Raumordnungsförderung unter der Telefonnummer 02742/9005-14639, Christian Eischer, bzw. unter www.noe.gv.at/umwelt/abfall.htm. Anmeldungen per Fax unter 02742/9005-14350 bzw. per e-mail unter post.ru3@noel.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung