17.11.2003 | 11:36

Konzerte in Baden, Lilienfeld, Stadt Haag, Melk und Gutenbrunn

Magnificat, Tonkünstler, ein Liederabend und Musik aus Italien

Das Tonkünstler Orchester Niederösterreich präsentiert am Mittwoch, 19. November, um 19.30 Uhr im Casino Baden unter der Leitung von Massimo Zanetti sein Abokonzert „Zauberhafte Mächte“ mit Johannes Brahms‘ Serenade Nr. 1 D-Dur op. 11 und Robert Schumanns Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 („Die Rheinische“). Nähere Informationen und Karten im Casino Baden unter der Telefonnummer 02252/444 96-444 bzw. bei den NÖ Tonkünstlern unter der Telefonnummer 01/586 83 83 und unter www.tonkuenstler.at.

Im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn tritt am Freitag, 21. November, um 20 Uhr der italienische Songwriter Pippo Pollina mit seiner sizilianischen „Palermo Acoustic Band“ auf. Nähere Informationen und Karten im Bühnenwirtshaus Juster unter der Telefonnummer 02874/6253-0, per e-mail unter dieter.juster@wvnet.at bzw. unter www.buehnenwirtshaus.at.

Die Capella Incognita und der Chor der Studierenden des Konservatoriums für Kirchenmusik der Diözese St. Pölten unter der Leitung von Michael Poglitsch bringen am Samstag, 22. November, im Dormitorium von Stift Lilienfeld und am Sonntag, 23. November, in der Pfarrkirche von Stadt Haag Claudio Monteverdis Magnificat, Johann Sebastian Bachs Magnificat in D-Dur BWV 243 und Bachs Kantate „Meine Seel‘ erhebt den Herrn“ zur Aufführung, Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Kirchenmusikkonservatorium unter der Telefonnummer 02742/324-345 bzw. unter www.capella-incognita.at.

Unter dem Titel „Oh, mein Geliebter ...“ singt der Bariton Paul Armin Edelmann am Sonntag, 23. November, um 19 Uhr im Stift Melk Lieder von Franz Schubert, Alma Schindler-Mahler, Hugo Wolf, Giacomo Puccini, Stefano Donaudy und Francesco Paolo Tosti. Die Erlöse aus dem Benefizkonzert kommen dem Hospiz Melk zugute. Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter der Telefonnummer 02752/555-230 bzw. beim Hospiz Melk unter der Telefonnummer 02752/526 80-4002 und per e-mail unter hospiz.melk@utanet.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung