14.11.2003 | 11:04

SARS als Warnung vor neuen Epidemien

Mikl-Leitner: „Es ist wichtig, sich permanent vorzubereiten“

Die NÖ Landesakademie lud heute zu einer Informationsveranstaltung mit dem Titel „SARS – nur eine Warnung?“ in den Sitzungssaal des NÖ Landtages in St. Pölten. Fachleute aus Medizin und Wirtschaft referierten dabei über die Gefahr des Auftretens eines neuen Influenza-Virus.

„Uns muss klar sein, dass wir für den Tag X immer vorbereitet sein müssen“, meinte Landesrat Emil Schabl und verwies auf den aktuellen Ausbruch der Masern im Flüchtlingslager Traiskirchen. Es gebe eine Verantwortung, die wahrzunehmen sei. Dieser Tag diene der Vorsorge.

„SARS ist und war uns allen eine Warnung. Es ist uns wichtig, dass Katastrophen durch Viruserkrankungen verhindert werden können. Vor einer Epidemie sind aber auch wir in Niederösterreich nicht gefeit. Es ist daher wichtig, sich permanent vorzubereiten“, meinte Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner. Nicht umsonst seien die Krankenhäuser auf solche Situationen vorbereitet und umgestaltet worden. Das Entscheidendste in derartigen Vorbereitungssituationen sei, die Bevölkerung zu informieren. Die heutige Veranstaltung diene dazu, Dinge aufzubereiten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Informationen: NÖ Landesakademie, Telefon 02742/294-0 und www.noe-lak.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung