06.11.2003 | 14:52

Europadiplom für Nationalpark Thayatal

Überreichung mit LR Plank und LR Schabl am 8. November

Das zuständige Komitee der Minister im Europarat hat dem Nationalpark Thayatal für seine hervorragende Naturschutzarbeit das Europadiplom verliehen. Der Nationalpark Thayatal ist damit erst die dritte österreichische Landschaft, die diese Auszeichnung trägt. Die Überreichung des Diploms wird in Anwesenheit der Landesräte Dipl.Ing. Josef Plank und Emil Schabl am Samstag, 8. November, um 11 Uhr im Nationalparkhaus Hardegg von Dr. Walter Schwimmer, Generalsekretär des Europarates, vorgenommen.

Mit dem Europadiplom für besonders schützenswerte Landschaften zeichnet der Europarat seit 1965 Landschaften und Schutzgebiete von europäischer Bedeutung aus. Der Europarat anerkennt dadurch nicht nur die Bemühungen um den Schutz eines beeindruckenden Durchbruchstals, er lobt gleichzeitig auch die Effizienz der Naturschutzmaßnahmen.

Das Europadiplom, das auf fünf Jahre verliehen wird und erneuert, aber auch aberkannt werden kann, wurde bisher 61 Mal verliehen. Für die Zuerkennung des Europadiploms ist eine genaue Untersuchung durch Experten des Europarates erforderlich. Die konsequenten Maßnahmen im Thayatal konnten die Experten davon überzeugen, dass hier die Anforderungen des Europarates bestmöglich erfüllt werden.

Nähere Informationen bei der Nationalpark Thayatal GmbH unter der Telefonnummer 02949/7005-0, per e-mail unter office@np-thayatal.at bzw. bei der Naturschutzabteilung des Europarates unter www.nature.coe.int.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung