04.11.2003 | 12:23

NÖ Naturparke präsentieren „Mond-Pionierin“

Veranstaltung in Purkersdorf vermittelt Wissen über die Natur

Ein zentrales Anliegen der niederösterreichischen Naturparke ist das Handeln im Einklang mit der Natur. Morgen, Mittwoch, 5. November, um 19.30 Uhr präsentiert im Stadtsaal von Purkersdorf die “Mond-Pionierin” Johanna Paungger-Poppe „Neues vom ‘richtigen Zeitpunkt’ - Die Anwendung des Mondkalenders im täglichen Leben“. „Diese Veranstaltung stellt ein weiteres Angebot zur Vermittlung von altem und neuem Wissen über die Natur und kulturelle Eigenheiten dar. Sie soll auch Einblicke in das Zusammenspiel zwischen Mensch und Natur geben“, so Landesrat Emil Schabl.

Gesunde Ernährung, erfolgreiche Gartenarbeit, zeitsparende Hausarbeit, Anwendung von Heilmitteln, Auskünfte über die Land- und Forstwirtschaft, über menschengerechtes Bauen, Gesundsein und Gesundwerden aus eigener Kraft – all das und mehr noch wird durch das Handeln zum richtigen Zeitpunkt viel leichter und teilweise sogar erst dann erreichbar. Alles, was man dazu braucht, ist nach Meinung von Paungger-Poppe Information, ein wenig Geduld, Selbstvertrauen und einen Mondkalender. „Die niederösterreichischen Naturparke stellen seit Jahren ihre Tätigkeit unter das Motto ‚Natur erleben - Natur begreifen‘. Das Verständnis über und zur Natur ist ein wesentlicher Aspekt im Kampf für die Erhaltung der Artenvielfalt in Flora und Fauna. Nur wer begreift, wie die Natur auf uns wirkt, wird umgekehrt auch verstehen können, welchen Einfluss der Mensch auf sie ausübt. In Zeiten einer hoch industrialisierten Gesellschaft kann die Pionierarbeit der niederösterreichischen Naturparke bei der Bewusstseinsbildung und Aufklärungsarbeit im Dienste der Natur nicht oft genug hervorgehoben werden“, meinte Schabl.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung