03.11.2003 | 09:58

Schneebergbahn meldet zum Saisonende sehr gutes Ergebnis

Am 24. Dezember Weihnachtsfahrten zur Hengsthütte

Gestern, Sonntag, 2. November, ging für die Zahnradbahn auf den Schneeberg die diesjährige Saison zu Ende. Mit 136.000 Beförderungen konnte ein sehr gutes Ergebnis erzielt werden. Rückblickend war dieses Jahr für den Schneeberg und seine Bahn von großer Bedeutung. Viele Vorhaben, die für die Zukunft dieser Tourismusregion von großer Wichtigkeit sind, konnten verwirklicht werden.

Durch die Einrichtung eines neuen Verkaufssystems und einer neuen Homepage war es erstmals möglich, Fahrkarten für die Schneebergbahn online zu buchen. Verbessert wurde auch das Telefonservice: Neben Informationen über Wetter, Fahrplan- und Tarifangebote ermöglicht das neue System auch die telefonische Reservierung von Fahrkarten. Bereits im Laufe der Saison hat sich gezeigt, dass das neue Kundenservice gut angenommen wird.

Mit Events wie dem Lama-Trekking am Plateau des Hochschneebergs oder dem Jazz-Herbst im Berghaus Hochschneeberg wurden vollkommen neue Wege beschritten, um neues Publikum für den Schneeberg und seine Bahn zu gewinnen.

Seit Oktober hat der Schneeberg nach jahrelangen Verhandlungen und einer Bauzeit von 17 Monaten endlich auch eine zeitgemäße Infrastruktur. Mit der Inbetriebnahme des Abwasserkanals, einer Trinkwasserleitung und der Neuverlegung eines leistungsstarken Stromkabels begann für die Tourismusbetriebe am Schneeberg eine neue Epoche und wurde ein wesentlicher Beitrag zur Erhaltung der intakten Natur geleistet. Das Jahrhundertprojekt – auf einer Trassenlänge von rund 8.200 Metern mussten 1.200 Höhenmeter überwunden werden – konnte nur durch überregionale Zusammenarbeit verwirklicht werden. Zu den Förderungen des Landes Niederösterreich, der Stadt Wien, des Österreichischen Bundesheeres und der Marktgemeinde Puchberg am Schneeberg kamen entsprechende Eigenleistungen der EVN, der Anrainer sowie der Niederösterreichischen Schneebergbahn GmbH. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf ca. 2 Millionen Euro.

Ihre Wintersperre unterbricht die Schneebergbahn am 24. Dezember. An diesem Tag werden wieder die bereits traditionellen Weihnachtsfahrten zur Hengsthütte durchgeführt. Die Abfahrtszeiten ab Puchberg: 9.30, 10.30, 11.30, 12.30 und 13.30 Uhr. Die Fahrpreise (inklusive Konsumation in der Hengsthütte): Erwachsene 19 Euro, Kinder von 6 bis 15 Jahren 12 Euro. Die Saison 2004 beginnt am 24. April und endet am 1. November.

Nähere Informationen unter www.schneebergbahn.at oder unter der Telefonnummer 02636/3661-11 und 12.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung