03.11.2003 | 10:37

Kommunikationstraining in Schrems am 29. November

Veranstaltung des Vereins „MobiHoz“

Die Diplomsozialarbeiterin Ilse Haumer veranstaltet am Samstag, 29. November, ab 10 Uhr im Landes-Pensionistenheim Moorbadheim in Schrems ein Kommunikationstraining.

„Ein Angriff mit Worten kann ebenso verletzend sein wie ein Schlag ins Gesicht. Viele Menschen sind dann meist sprachlos, und erst später fällt ihnen ein, was sie antworten hätten können“, erklärt Haumer. Daher werden bei dieser Veranstaltung Strategien vorgestellt, wie der Betroffene auf intelligente Art kontra geben kann. Dabei soll keine der Antworten wirklich beleidigend oder entwürdigend sein. Weiters erfahren die Teilnehmer, wie unsachliche Kritik entkräftet wird und wie man den Kontrahenten mit Komplimenten zum Freund macht.

Ziel dieses Kommunikationstrainings ist es, Betroffenen die Möglichkeit zu geben, Probleme miteinander zu besprechen und zu lösen. Das Training zielt auf jene Interessenten ab, die sich und andere besser verstehen wollen, um dadurch mehr Lebensfreude und Ansehen im Beruf zu erlangen. Weiters vertiefen die Teilnehmer ihre Menschenkenntnisse und können somit die Reaktionen der Mitmenschen besser interpretieren. Dazu wird die Fähigkeit vermittelt, andere zu motivieren.

Der Inhalt des Seminars wird auf individuelle Wünsche und Bedürfnisse abgestimmt. Zahlreiche einfache Übungen und Experimente unterstützen die theoretischen Ausführungen. Die Veranstaltung wird vom Verein Mobiles Oberes Waldviertel („MobiHoz“) veranstaltet.

Nähere Informationen: Verein „MobiHoz“, Ilse Haumer, Telefon 0664/370 08 20.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung