27.10.2003 | 12:19

Themenlounge der Eco Plus am 29. Oktober in Wien

Erfahrungsaustausch zum Thema „185 Tage bis zur EU-Erweiterung“

Die EU-Erweiterung bietet der Wirtschaft Österreichs neue Chancen, gerade die Ostregion wird laut einhelliger Meinung der Wirtschaftsforscher am meisten davon profitieren. Dennoch gibt es auch neue Herausforderungen, denen sich die Unternehmen und das Land Niederösterreich gegenübersehen.

Um die Chancen nutzen zu können und für die neuen Herausforderungen gerüstet zu sein, hat Niederösterreichs Regionale Entwicklungsagentur Eco Plus bereits seit einigen Jahren grenzüberschreitende Projekte und Aktivitäten mit den Nachbarregionen initiiert, beraten und begleitet. Zu den Fragen, welche grenzüberschreitenden Aktivitäten besonders erfolgreich waren, welche Erfahrungen für die Zukunft gewonnen wurden und wer Gewinner der Erweiterung sein wird, lädt die Eco Plus am Mittwoch, 29. Oktober, um 17 Uhr zu einer Themenlounge in den Donnerbrunnensaal im Ambassador (1010 Wien, Kärntnerstraße 22).

Unter dem Titel „185 Tage bis zur EU-Erweiterung“ referieren Dipl.Ing. Karl G. Doutlik, Leiter der EU-Kommission in Österreich, zum Thema „Nimmt Niederösterreich im Rahmen der EU-Erweiterung eine Vorreiterrolle ein?“, beleuchtet Dr. Ilan Knapp, Geschäftsführer der Eco Plus, „Aktuelle Ziele von grenzüberschreitenden Projekten der Eco Plus“ und bilanziert Mag. Michaela Roither, Bereichsleiterin der grenzüberschreitenden und interregionalen Projekte bei Eco Plus, die „Projekt-Highlights“.

Nähere Informationen bei der Eco Plus unter der Telefonnummer 01/513 78 50-27, Mag. Ursula Grabner.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung