01.10.2003 | 15:31

Die Gewinner des JobOskar 2002 stehen fest

Vorbildliche berufliche Integration von Menschen mit Behinderungen

Der JobOskar-Niederösterreich wurde heuer in Niederösterreich erstmals verliehen: Diese Unternehmensauszeichnung für berufliche Integration ging kürzlich im ORF-Landesstudio Niederösterreich über die Bühne. Prämiert wurden Betriebe, die Menschen mit Behinderungen in der freien Wirtschaft vorbildlich einbinden und den besonderen Bedürfnissen der Mitarbeiter mit Behinderungen besonders entgegenkommen.

Der Preis wurde in drei Kategorien vergeben. In der Kategorie Großbetriebe (über 100 Mitarbeiter) konnte Thomas Verderberer’s Neffen GesmbH den JobOskar-Niederösterreich als Sieger entgegennehmen. Unter den Mittelbetrieben mit bis zu 100 Mitarbeitern ist das Hotel Althof Retz ein wahrer Vorzeigebetrieb. Der Hauptpreis in der Kategorie Kleinbetriebe (unter 25 Mitarbeiter) erging an die Auto beauty farm.

Das Bundessozialamt Landesstelle Niederösterreich und die Caritas verliehen in Kooperation mit der Wirtschaftskammer, der Arbeiterkammer, dem Arbeitsmarktservice und dem Land Niederösterreich heuer erstmals diesen Oskar. Eine hochqualifizierte Jury durchleuchtete die eingereichten Betriebe nach unterschiedlichen Kriterien. Vorrangig wurde nicht darauf geachtet, wie viele Menschen mit Behinderungen beschäftigt werden, sondern welche Qualität die gesetzten Maßnahmen aufweisen.

“Menschen mit besonderen Bedürfnissen werden in Niederösterreich stark finanziell unterstützt”, betonte Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop. 1981 hätte das Budget der Behindertenhilfe noch 10,8 Millionen Euro betragen, heuer sei dieses Budget beinahe um ein Zehnfaches höher und betrage 104,4 Millionen Euro. Darüber hinaus habe das Land Niederösterreich das heurige „Europäische Jahr der Menschen mit besonderen Bedürfnissen“ zum Anlass genommen, noch mehr Akzente und Aktivitäten zu setzen. Als konkrete Beispiele nannte sie die Aktion „Schutzengel“, die Initiative „Sei mein Freund“ und die Aktion „Bühnenluft – Starmania for handicapped people“.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung