25.09.2003 | 09:55

Neue Aktivitäten im Archäologischen Park Carnuntum

Theaterworkshop und Römischer Fünfkampf

Am Samstag, 27. September, veranstaltet die Carnuntum Akademie den Theaterworkshop „Vom griechischen Theater zum römischen Amphitheater“. Piero Bordin, Begründer von Art Carnuntum, gibt dabei einen Überblick von den Ursprüngen des Theaters bis zu einem aktuellen Situationsbericht über den heutigen Zustand des ursprünglichen Theaters.

An Hand von bisher unveröffentlichten Videodokumentationen wird den Seminarteilnehmern u.a. Einblick in zahlreiche zeitgenössische Inszenierungen bedeutender Regisseure wie Andrei Serban oder Bob Wilson gewährt. Auch das Problem der Übersetzungen wird am Beispiel von Aristophanes‘ „Frieden und Weibervolksversammlung“ beleuchtet. Zudem wird auch die Zukunft der Vergangenheit in Form von Visionen und Perspektiven für das klassische Kulturerbe Europas thematisiert.

Am 5. Oktober findet dann, veranstaltet vom NÖ Leichtathletikverband, im Archäologischen Park Carnuntum der schon traditionelle Römische Fünfkampf für Leistungs- und Breitensportler statt. Die einzelnen Disziplinen orientieren sich weitgehend am römischen Pentathlon, aus Sicherheitsgründen ersetzt allerdings ein 5-Stadien-Lauf den Ringkampf. Daneben bewerten in römische Gewänder gehüllte Kampfrichter im Amphitheater Petronell den 1-Stadion-Lauf (195 Meter), den beidbeinigen 5er-Hopp sowie Diskus- und Speerwurf aus dem Stand.

Nähere Informationen: Archäologischer Park Carnuntum, Telefon 02163/3377-0, e-mail info@carnuntum.co.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung