18.09.2003 | 10:06

37 Jugendliche aus 15 Ländern bei der internationalen Youth Summer School an der Uni in Neapel

Prokop: Gelegenheit zu interkulturellen Begegnungen

Die internationale Youth Summer School der „Versammlung der Regionen Europas“ (VRE), deren Präsidentin Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop ist, fand heuer an der Universität in Neapel statt und wurde unter anderem von Landesjugendreferent Alfred Kager mitorganisiert. 37 engagierte Jugendliche aus 15 Ländern und 23 verschiedenen europäischen Regionen beschäftigten sich eine Woche lang in Workshops mit den Themen Unternehmertum: Geschäftsideen entwickeln und diese in die Praxis umsetzen, Grenzen durchbrechen und Brücken bilden: Interkulturelle Kommunikation und Soziale Bindung: Junge Menschen als Kraft zur Veränderung sowie Partizipation, Information und Erziehung: Die Rolle von jungen Menschen in der Politik und bei Entscheidungsprozessen.

Für Landeshauptmannstellvertreterin Prokop ist es sehr wichtig, dass Einrichtungen wie die VRE der Jugend immer wieder Gelegenheit zu interkulturellen Begegnungen geben und auch die Möglichkeit schaffen, dass aus unterschiedlich entwickelten Regionen junge Menschen ihre Zukunftsthemen gemeinsam diskutieren können. „Es ist Aufgabe der Politik, diese Vorstellungen der Jugend in der praktischen Arbeit zu berücksichtigen.“


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung