16.09.2003 | 13:55

A 2 wird bei Kottingbrunn ausgebaut

Umweltverträglichkeitsprüfung läuft

Die A 2 Südautobahn wird bei Kottingbrunn erneuert und vierspurig ausgebaut: Die neue Anschlussstelle wird die Landesstraße L 151 im Bereich des Ortsgebietes von Kottingbrunn ebenso entlasten wie das Stadtzentrum von Bad Vöslau. Die Anschlussstelle liegt auf Höhe der bestehenden Unterführung der L 151 unter der A 2 und wurde unter Berücksichtigung der bestehenden Verbauung südlich der A 2 geplant. Die Rampen sind insgesamt rund 1,6 Kilometer lang. Auch Lärmschutzmaßnahmen bis zu einer Höhe von 5,50 Metern sind vorgesehen.

Auch die Umweltverträglichkeitsprüfung für den Bau der Anschlussstelle Kottingbrunn läuft bereits. Die Auflage der Planunterlagen bei den Gemeinden erfolgte bereits. Zusätzliche Gutachten wurden erstellt und unterliegen derzeit einer Prüfung, so dass die öffentliche Erörterung noch heuer stattfinden kann. Sollte diese zu einem positiven Ergebnis führen, ist die Trassenverordnung bis Februar 2004 zu erwarten.

Um die Behinderungen für die Autofahrer zu minimieren und Synergieeffekte zu nutzen, wird die Generalerneuerung der A 2 und der gleichzeitige vierspurige Ausbau vor dem Bau der Anschlussstelle eingeplant. Die Südautobahn wird bei Bad Vöslau auf einer Länge von 1,5 Kilometern erneuert, Brücken werden saniert. Zunächst muss die Autobahn nach außen und nach innen verbreitert werden, um eine Gegenverkehrsführung mit drei Spuren in jeder Fahrtrichtung gewährleisten zu können.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung