16.09.2003 | 10:06

Park-and-ride-Anlage in Guntersdorf vergrößert

Niederösterreich errichtet laufend neue Abstellplätze

Die Park-and-ride-Anlage in Guntersdorf, Bezirk Hollabrunn, wurde erweitert: Die bestehende Anlage mit 76 Auto- und 48 Zweirad-Abstellplätzen wurde um 119 Pkw-Parkplätze ausgebaut, so dass für die Autofahrer nun 195 Abstellplätze zur Verfügung stehen. Die Eröffnung der Anlage findet am Donnerstag, 25. September, statt. Die Gesamtkosten beliefen sich auf 217.000 Euro, wobei das Land mit knapp 98.000 Euro 45 Prozent der Kosten übernahm. 50 Prozent finanzieren die ÖBB, 5 Prozent übernimmt die Gemeinde Wullerdorf.

Niederösterreich will mit den Park-and-ride-Anlagen die Pendler unterstützen. Im heurigen Jahr werden rund 2.000 neue Pkw-Stellplätze und rund 500 Bike-and-ride-Stellplätze in rund 15 Bahnhöfen errichtet.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung