02.09.2003 | 09:33

Wohngruppe für Schwerstbehinderte im Schwedenstift Perchtoldsdorf

Betreuung von mehrfachbehinderten jungen Erwachsenen

Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop und Landesrat Christa Kranzl eröffnen am Samstag, 6. September, um 13 Uhr im NÖ Landes-Kinderheim Schwedenstift in der Marktgemeinde Perchtoldsdorf (Bezirk Mödling) eine Wohngruppe für erwachsene Schwerstbehinderte.

In diesem Wohnheim werden bis zu sieben mehrfachbehinderte, nicht mobile junge Erwachsene ab der Pflegestufe 5 betreut. Zwei Schlafräume sind individuell gestaltet, der Gruppenraum ist teilbar. Dazu wird das Badezimmer behindertengerecht mit einer Hebebadewanne ausgestattet. Zudem steht hier ein Snoezelenraum zur Verfügung, ein Therapiezimmer, in dem durch Licht, Düfte, Geräusche und Vibrationen die grundlegenden Elemente der Wahrnehmung der jungen Erwachsenen stimuliert und aktiviert werden. Soweit es die personelle Situation erlaubt, sind auch außerhäusliche Aktionen wie Schwimmbadbesuche, Kino und Ausflüge geplant. Die Bewohner der Wohngruppe werden vom therapeutischen Personal und vom heiminternen Kinderarzt mitbetreut.

Das NÖ Landes-Kinderheim Schwedenstift in Perchtoldsdorf wurde 1921 aus Subventionen schwedischer Bürger errichtet und fünf Jahre später vom Land Niederösterreich übernommen. Heute ist das Schwedenstift einerseits im Rahmen der Jugendwohlfahrt für Säuglinge und Kinder für jene Pflegebedürftige zuständig, die aus sozialen Gründen nicht mehr zu Hause leben können und andererseits für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die dauernder Pflege bedürfen. Im Schwedenstift werden derzeit 45 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene betreut. Direktorin ist Ulrike Steinhauser, die auch für das Team der Erwachsenengruppe zuständig ist.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung