27.08.2003 | 10:26

Krems und Wachau beim Neujahrskonzert 2004

Dreharbeiten für Pausenfilm beginnen am 7. September

Wenn am Neujahrstag 2004 die Wiener Philharmoniker traditionell mit Walzerklängen das neue Jahr begrüßen, werden auch Krems und die Wachau vom Erfolg des wahrscheinlich berühmtesten Konzerts der Welt profitieren. Der Wachaustadt und ihrem Umland ist diesmal der Pausenfilm gewidmet, was die Möglichkeit einer weltweiten Präsentation mit sich bringt: In mehr als 67 Ländern wird das Neujahrskonzert - und damit auch der „Pausenfüller“ - ausgestrahlt, voraussichtlich mehr als 400 Millionen Zuseher werden dieses Ereignis mitverfolgen.

Die Dreharbeiten für den Film beginnen am 7. September. Eingefangen werden Impressionen aus Krems-Stein, Mautern und Weißenkirchen. Die Schönheiten der Steiner Landstraße, deren idyllische Innenhöfe, die Kellergasse und der Nikolaihof in Mautern werden ebenso ins Bild gerückt wie der Pfaffenberg, der Goldberg und - ein Stück weiter donauaufwärts - die Rieden Achleithen und Klaus in Weißenkirchen.

Organisatorische Unterstützung erhält das Filmteam von Sven D. Hauer, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Wachau-Nibelungengau, und von Dr. Ernst Englisch, Leiter der Kulturverwaltung Krems.

Nähere Informationen beim Magistrat der Stadt Krems unter der Telefonnummer 02732/801-222 und 223, Doris Denk, e-mail presse@krems.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung